22. September 2017

Summer is over...

Da sich heute nach langer Regenzeit endlich wieder einmal die Sonne zeigt, dachte ich mir es passt ganz gut, dieses Sommershirt zu zeigen.






***






Ich bin ja so ein absolutes Sommerkind, mir kann es im Sommer nicht zu sonnig und warm sein.
Auf den Winter könnt ich getrost verzichten. Natürlich hat so eine Winterlandschaft optisch schon etwas, aber es ist einfach so, dass mir immer kalt ist. Egal was ich anhabe! :-)
Deshalb falle ich in eine sogenannte Winterstarre und lasse mich nicht mehr zu unnötigen Bewegungen hinreißen. Was wiederum dazu führt, dass mir noch kälter wird...






***






***






***





Ja, so ist das mit mir und dem Winter...
Lustigerweise mögen die Kinder den Winter auch nicht so gerne, was eigentlich eher untypisch ist. Aber da merkt man, wie die Kinder unbewusst von uns Eltern geprägt werden.








***






Schade ist nur, dass der Sommer irgendwie immer kürzer wird und mittlerweilen sogar die Berge schon angezuckert sind.
Aber ich hoffe wir haben noch ein wenig Zeit bis zum nächsten Schnee und derweil kann ich noch einpaar Mal mein sommerliches Shirt tragen.
Und weil ich mich heute sehr über den Sonnenschein gefreut habe, verlink ich natürlich bei Freutag !

Genäht hab ich das Kimono Tee von Maria Denmark, welches ein Freebook ist.
Bei den Ärmeln habe ich ein breiteres Bündchen aus Jersey angenäht und dann einfach zurückgeschlagen und mit einer kurzen Naht fixiert.
Die Plotterdatei ist wieder vom Shilhouette Store.

Ich wünsch euch auch ganz viel Sonne,

24. August 2017

Baby Set Mädchen




Meine Kids sind ja nun schon etwas größer und lassen sich, wie ihr ja wisst, eher ungern benähen. Und schon gar nicht mit bunten, gemusterten Stoffen.
Aber es gibt so schöne, zuckersüße Stoffe mit herzallerliebsten Motiven und tollen Farben. Auch im Bekanntenkreis gibt es nicht wirklich kleine Kinder zum Benähen.
Deshalb freut es mich, dass ich die Stoffe mit den tollen Designs einfach als Ausstellungstücke für unser Lädchen nähen kann!





***





***





***






***






***






***






***






***






Es macht echt Spaß, Sets in so kleinen Größen zu nähen! :-) Ist eine tolle Abwechslung zu den fast einfarbigen Jungssachen...

Und den Kundinnen gefällt es, wenn sie die verschiedenen Stoffe vernäht sehen.


Den tollen Stoff gibt es hier und die süße Plotterdatei als Freebie gibt es hier.
Der kurze Pumphosen Schnitt ist das Freebook Marina von M.Thiemig.

Das nächste mal zeig ich euch dann das Jungs Set. :-)


25. Mai 2017

Pusteblume


Eigentlich hatte ich gar nicht vor zu RUMSen. Ich fand die Fotos und das Shirt jetzt nicht so besonders (*badhairday*).
 Nicht das mir das Shirt jetzt nicht gefällt, ich mag es sehr gern. Nein, bei RUMS hab ich mittlerweilen immer mehr das Gefühl es muss schon was Besonderes sein. Und Fotos sind bei den meisten so, wie direkt vom professionellen Fotoshoot... :-)
Es hat sich halt entwickelt...





15. Mai 2017

Gedanken zum Muttertag

Passend zum Muttertag habe ich ein paar Zirbenherz-Polster genäht. Super zum Verschenken (nicht nur zu Muttertag... ;-) )




10. Mai 2017

Shirt im College Style

zugeschnitten - genäht - getrennt - geplottet - gedruckt- gefreut - überredet - fotografiert - gebloggt ✓

Und das Ganze in genau dieser Reihenfolge! ☺




27. April 2017

Ich hab einen Neuen...

Yeah - ich hab es geschafft!!! 👍😊

Ganz lange schon, hab ich mir vorgenommen einen Hoodie für mich zu nähen...ganz lange schon weiß ich wie er aussehen soll...ganz lange schon hab ich die Stoffe hier liegen...ganz lange schon hab ich mir das Schnittmuster besorgt...und ganz lange schon schieb ich das immer wieder vor mir her.

Doch dann ging es irgendwann ganz schnell und ruck zuck war mein Pulli endlich fertig. Und ich freu mich so- er ist genauso wie ich ihn mir vorgestellt habe. Ein absolutes Lieblingsteil!!!







23. April 2017

bequem & lässig !


Endlich habe ich mal wieder was für mich genäht- wurde ja höchste Zeit!!!

Ich trage ja ganz gerne und fast immer Jeans Hosen, doch für zu Hause darf es dann auch ruhig mal fürs Werkeln oder Faulenzen eine bequeme Hose sein. Und damit man sich nicht so ganz dem Schlabberlook hingibt, sollte es schon eine Jogginghose mit einem lässigen Schnitt sein!
Deshalb habe ich mal die Basic Jogging Pants von ki-ba-doo probiert. Sie ist modern geschnitten, wird hüftig getragen und sitzt im Schritt ein wenig tiefer.





9. April 2017

Es gefällt...!!!


Hallo, meine Lieben!

Endlich habe ich es wieder mal geschafft, etwas zu nähen und dies auch noch zu fotografieren!

Lange hab ich es nicht mehr gemacht, doch diesmal habe ich gemerkt wie viel Spaß es mir doch eigentlich macht. Vor allem wenn das Teil so wird, wie man es sich vorstellt; dem benähten Sohn es auch noch so richtig gut gefällt und als Krönung: er bereit ist für die Mama zu modeln. Läuft! :-)







21. Juli 2016

~~~ Surfer Boy ~~~


Ohje, mein letzter Blogeintrag ist ja schon ein Weilchen her...arg wie schnell die Zeit vergeht!
Aber in Zeiten von facebook und instagram, wo man schnell, ohne viel Aufwand mal was postet, hat sich mir natürlich auch die Frage aufgedrängt: "zahlt sich das überhaupt aus mit dem Bloggen?"
Also ganz ehrlich, man investiert schon einiges an Zeit für einen Blog. Die Fotos sollten schon einigermaßen gut sein, müssen natürlich auch ein wenig sortiert und bearbeitet werden. Dann sollte man sich noch einen halbwegs intelligenten, interessanten, lustigen lesenswerten Text ausdenken. Und dann das Ganze wofür? Hier können die Leser nicht mal schnell ein "gefällt mir" oder Herzchen da lassen um zu zeigen, dass der Post gut angekommen ist. Da müsste man schon einen Kommentar hinterlassen, doch wer hat dazu schon Zeit? Also irgendwie bleibt man immer ein wenig im Ungewissen- gefällt das eigentlich irgendjemanden was ich hier poste?
Aber ich habe die Antwort gefunden: mir gefällt was ich hier poste!
Es ist schön, die genähten Werke fotografiert und gesammelt an einem Ort zu haben. Gerne schaue ich selber immer wieder meinen Blog durch und freue mich an den tollen Fotos von den Kindern und sogar über ein paar von mir... :-)
Darum werde ich den Blog weiter schreiben, einfach weil es mir wichtig ist und Spaß macht. Ohne Druck- brauch ich nicht! Und wenn ihr Lust habt vorbeizuschauen und mitzulesen, freue ich mich natürlich sehr!!! 

So, und nach diesem sehr langen Text gibt es jetzt noch eine Bilderflut. Ich habe meinem süßen, kleinen Mann ein Raglanshirt von klimperklein genäht, und er hatte richtig Lust zum Modeln :-) Die Chance hab ich natürlich gleich genützt und unzählige Fotos gemacht. Als Mutter ist man ja in jedes Foto vom eigenen Kind aber sowas von verliebt- kennt ihr das?






1. Juni 2016

Guitar Hero


Für meinen kleinen, süßen Mann habe ich ein großes, cooles Shirt genäht.  :-)

Dazu habe ich endlich einen lang gehüteten Lillestoff angeschnitten. Eigentlich habe ich den Stoff für den Großen gekauft, doch mittlerweile ist er dem Muster doch etwas entwachsen. (Sagte ich ja- lang gehütet! :-)  )
Ich mag die Qualität der Lillestoffe sehr, sogar der kleine hat gemeint: "Mama, deine Stoffe sind immer so weich".