23. April 2017

bequem & lässig !


Endlich habe ich mal wieder was für mich genäht- wurde ja höchste Zeit!!!

Ich trage ja ganz gerne und fast immer Jeans Hosen, doch für zu Hause darf es dann auch ruhig mal fürs Werkeln oder Faulenzen eine bequeme Hose sein. Und damit man sich nicht so ganz dem Schlabberlook hingibt, sollte es schon eine Jogginghose mit einem lässigen Schnitt sein!
Deshalb habe ich mal die Basic Jogging Pants von ki-ba-doo probiert. Sie ist modern geschnitten, wird hüftig getragen und sitzt im Schritt ein wenig tiefer.






***






***






***







***







***







***






Interessant find ich auch die eckigen Eingriffe für die Taschen. Taschen müssen ja sein!
Der tiefere Schnitt war für mich schon ein wenig gewöhnungsbedürftig, aber wenn man sich mal drauf einlässt, ist sie sehr bequem!
Das einzige was mich stört, ist die Hinteransicht- das hängt schon sehr locker. Aber vielleicht sollte ich die Hose das nächste Mal oben eine Nummer kleiner nähen...?
Auf jeden Fall trag ich meine neue Hose sehr gern!

Der tolle Sweat ist von *hier*
Verlinkt bei create in Austria

So, ihr lieben- ich lass jetzt mit meiner gemütlichen Hose, faul auf der Couch vorm Ofen den Sonntag Abend ausklingen. Und Ihr?

9. April 2017

Es gefällt...!!!


Hallo, meine Lieben!

Endlich habe ich es wieder mal geschafft, etwas zu nähen und dies auch noch zu fotografieren!

Lange hab ich es nicht mehr gemacht, doch diesmal habe ich gemerkt wie viel Spaß es mir doch eigentlich macht. Vor allem wenn das Teil so wird, wie man es sich vorstellt; dem benähten Sohn es auch noch so richtig gut gefällt und als Krönung: er bereit ist für die Mama zu modeln. Läuft! :-)







21. Juli 2016

~~~ Surfer Boy ~~~


Ohje, mein letzter Blogeintrag ist ja schon ein Weilchen her...arg wie schnell die Zeit vergeht!
Aber in Zeiten von facebook und instagram, wo man schnell, ohne viel Aufwand mal was postet, hat sich mir natürlich auch die Frage aufgedrängt: "zahlt sich das überhaupt aus mit dem Bloggen?"
Also ganz ehrlich, man investiert schon einiges an Zeit für einen Blog. Die Fotos sollten schon einigermaßen gut sein, müssen natürlich auch ein wenig sortiert und bearbeitet werden. Dann sollte man sich noch einen halbwegs intelligenten, interessanten, lustigen lesenswerten Text ausdenken. Und dann das Ganze wofür? Hier können die Leser nicht mal schnell ein "gefällt mir" oder Herzchen da lassen um zu zeigen, dass der Post gut angekommen ist. Da müsste man schon einen Kommentar hinterlassen, doch wer hat dazu schon Zeit? Also irgendwie bleibt man immer ein wenig im Ungewissen- gefällt das eigentlich irgendjemanden was ich hier poste?
Aber ich habe die Antwort gefunden: mir gefällt was ich hier poste!
Es ist schön, die genähten Werke fotografiert und gesammelt an einem Ort zu haben. Gerne schaue ich selber immer wieder meinen Blog durch und freue mich an den tollen Fotos von den Kindern und sogar über ein paar von mir... :-)
Darum werde ich den Blog weiter schreiben, einfach weil es mir wichtig ist und Spaß macht. Ohne Druck- brauch ich nicht! Und wenn ihr Lust habt vorbeizuschauen und mitzulesen, freue ich mich natürlich sehr!!! 

So, und nach diesem sehr langen Text gibt es jetzt noch eine Bilderflut. Ich habe meinem süßen, kleinen Mann ein Raglanshirt von klimperklein genäht, und er hatte richtig Lust zum Modeln :-) Die Chance hab ich natürlich gleich genützt und unzählige Fotos gemacht. Als Mutter ist man ja in jedes Foto vom eigenen Kind aber sowas von verliebt- kennt ihr das?






1. Juni 2016

Guitar Hero


Für meinen kleinen, süßen Mann habe ich ein großes, cooles Shirt genäht.  :-)

Dazu habe ich endlich einen lang gehüteten Lillestoff angeschnitten. Eigentlich habe ich den Stoff für den Großen gekauft, doch mittlerweile ist er dem Muster doch etwas entwachsen. (Sagte ich ja- lang gehütet! :-)  )
Ich mag die Qualität der Lillestoffe sehr, sogar der kleine hat gemeint: "Mama, deine Stoffe sind immer so weich". 


2. Mai 2016

Wickelkram


Für den Laden habe ich wieder ein paar unterschiedliche Wickelkram Taschen gemacht:



22. April 2016

Ringel macht "Lucky"...


Diesmal habe ich ein Mädchenshirt genäht, ganz schlicht. Nur ein paar rote Nähte und ein süßes  Plottermotiv. Aber ich finde dieser  türkise Ringeljersey ist so schön, der braucht gar nicht mehr.
Weniger ist ja bekanntlich oft mehr! :-)




10. April 2016

Ich werd noch berühmt...


Vor kurzem war der ORF bei uns im Laden um einen Beitrag fürs Fernsehen zu machen. Wow, kann mich gar nicht erinnern, wann ich das letzte mal so aufgeregt war! :-)
Aber das Team war wirklich sehr nett und hat uns gut durch den Dreh geführt! Vielen Dank an dieser Stelle!!! ♥




4. April 2016

Fix und foxy...


Gestern war Sonntag, großer Badewannen Abend bei uns...
Und am schönsten ist es, wenn man den ganzen Wochenende-auf-der-Wiese-herumtollen-Schmutz herunten hat und wieder ganz frisch duftend und sauber in einen neuen Pyjama schlüpfen kann!






29. März 2016

Frühlingserwachen


Hach, der Frühling ist da!!!
Wie sehr ich diese Jahreszeit liebe- ich genieße die warme Sonne und wache aus meiner Winterstarre auf. Überall fängt das neue Leben wieder an: die Wiesen werden grün, die ersten Schmetterlinge tanzen in der Sonne, die Vögel zwitschern vergnügt...
Vorsichtig strecken die ersten Blumen ihre Köpfe aus der Erde- es gibt wieder Farbe. Meine Farben, zart und pastellig. So wie meine Täschchen. Die passen einfach zum Frühling!




10. März 2016

grün, wie Tennis...


Das Patchworken fasziniert mich schon immer wieder. Ich liebe es ja verschiedene Stoffmuster und Farben zu kombinieren, doch manchmal ist es echt schwierig, da ich mich nicht entscheiden kann.

Diesmal war es recht einfach für mich: gewünscht war eine Baby Decke für einen kleinen Jungen und da die Eltern begeisterte Tennisspieler sind, irgendwas in der Richtung appliziert.
Sofort hatte ich die Farben und Muster vor mir, da hieß es nur noch: Stoffe suchen und finden. Und ich habe sie gefunden!!!
Und das ist dabei herausgekommen: